Kanton Bern

Kanton Bern Zur Startseite

Entwicklung beobachten und Lernen begleiten | Zyklus 1
Zur Startseite


Navigation


Login-Informationen

Musik

Im Fachbereich Musik richten sich die Leitfragen und Beobachtungsmöglichkeiten an den Kompetenzen und Kompetenzstufen der sechs Kompetenzbereiche aus. Die entwicklungsorientierten Zugänge und die überfachlichen Kompetenzen wurden in die Kompetenzstufen des LP21 eingearbeitet und sind dadurch miteinbezogen.

In den Kompetenzbereichen Singen und Sprechen, Hören und Sich-Orientieren, Bewegen und Tanzen und Gestaltungsprozesse wurden teilweise mehrere Kompetenzen zusammengefasst, um Redundanzen bei Leitfragen oder Beobachtungsmöglichkeiten zu vermeiden.

(Quelle: Lehrplan 21, Fachbereich Musik, S.5)

Die Kompetenzbereiche Gestaltungsprozesse und Praxis des musikalischen Wissens finden in stetiger Verbindung mit Musikpraxen der anderen Kompetenzbereiche statt (siehe Abbildung). Aus dieser Verbindung heraus ergeben sich jeweils weitere Beobachtungsmöglichkeiten.

Die formative Beurteilung bezieht sich auf angeleitete, geführte und offene Sequenzen. Wichtig ist es im ersten Zyklus 1, mehrere Kompetenzen in reichhaltigen Aufgaben zu verbinden, um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, ihre musikalische Wahrnehmung zu schulen, in eigengestalterische Prozesse einzutauchen und die Einheit von Körper, Musik und Bewegung zu erfahren.