Wahrnehmung der Umwelt

EZ 2 Wahrnehmung

Leitfragen

  • Wie gelingt es dem Kind, sich mit Hilfe seiner Wahrnehmungen mit der Aussenwelt vertraut zu machen?
    • Nimmt es Gegenstände wahr? – Mit welchen Sinnen?
    • Nimmt es Situationen und Sachverhalten wahr?
    • Nimmt es Vorgänge und Prozesse wahr?
    • Nimmt es Geräusche, Klänge, Töne, den Tonfall einer Stimme wahr, kann es sie einordnen?

Beobachtungsmöglichkeiten

  • Wahrnehmungsspiele: Mit verbundenen Augen tasten, riechen, schmecken, hören
  • Einen Plan zeichnen, etwas abzeichnen usw.
  • Räumliche Zuordnungsspiele von Schallquellen
  • Spiele wie „I gseh, was du nid gsesch“ oder „warm, wärmer, kalt…“
  • Auf Musik, Stimmen reagieren, Geräusche-Spiele
  • Zu zweit führen - folgen mittels unterschiedlichen Signalen
  • Geräusche-Spiele

Weiterführende Hinweise

Die Links führen zu den Kompetenzen im fachorientierten Zugang von EBLB:

BG.1.A.1 Vorstellungen aufbauen und weiterentwickeln
BG.1.A.2 Wahrnehmen über mehrere Sinne
​D.1.A hören, Grundferigkeiten
BS.2.A Grundbewegungen an Geräten
NMG.3.3 Stoffe und Stoffeigenschaften
TTG.1.A.1 Wahrnehmung und Reflexion
D.1.A.1 Hören, Grundfertigkeiten