Gesetzmässigkeiten

EZ 5 Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten

Leitfragen

  • Welche kausalen Zusammenhänge aus dem Alltag erkennt das Kind? – z. B «wenn ich den Schalter betätige, dann geht das Licht an» usw.
    • Welche Fragen stellt es dazu?
    • Welche eigenen Erkenntnisse zieht es daraus? Wie begründet es sie?

Beobachtungsmöglichkeiten

  • Beim Forschen an eigenen Fragestellungen: z. B. in der Forscherecke, in Sachbüchern usw.
  • Beim gemeinsamen Benennen von «wenn-dann» -Zusammenhängen: z. B. Wettertagebuch, technische Phänomene usw.
  • Beim gemeinsamen Benennen von «je-desto» -Beziehungen: z. B. Bewegungen von Kugeln, Gleichgewichtsphänomene usw.

Weiterführende Hinweise

Die Links führen zu den Kompetenzen im fachorientierten Zugang von EBLB:

D.5.C Sprachformales untersuchen
MA.1.A.1 Verstehen und verwenden von arithmetischen Begriffen und Symbolen, Zahlen lesen und schreiben
MA.1.A.2 Flexibel zählen, Zahlen der Grösse nach ordnen und Ergebnisse überschlagen
MA.1.A.3 Addieren, subtrahieren, multiplizieren und pontenzieren
MA.1.B.3 Nutzen von arithmetischen Mustern beim Forschen
NMG.4.3 Optische Phänomene
MU.4.C Instrumentenkunde
​TTG.1.A.1 Wahrnehmung und Reflexion