Kanton Bern

Kanton Bern Zur Startseite

Entwicklung beobachten und Lernen begleiten | Zyklus 1
Zur Startseite


Navigation


Login-Informationen

C | Dialogisches Sprechen

D.3.C EZ Sprechen

Handlungs-/Themenaspekt

Dialogisches Sprechen

Leitfragen

  • Kann das Kind mit seinem Gegenüber in Kontakt treten?
    • Nimmt es sein Gegenüber wahr?
    • Hält es Augenkontakt?
    • Wie antwortet es auf eine direkt an sich gerichtete Frage?
    • Wie nutzt das Kind Medien, um sich auszutauschen und Kontakte zu pflegen?

 

  • Kann es mit einer selbstgewählten Sprechrolle aktiv an einem Spiel teilnehmen?

 

  • Hält es sich an Gesprächsregeln?

 

  • Wie formuliert es einen Gesprächsbeitrag?
    • Spricht es laut und deutlich in Mundart oder in Standardsprache?
    • Ist sein Gesprächsbeitrag passend?
    • Kann es auf andere eingehen?

Beobachtungsmöglichkeiten

  • Alltagsgespräche, kurze Dialoge: beim Ankommen und Verabschieden, in der Pause, beim Spielen, beim Ausführen von Aufträgen, bei Konflikten usw.
  • Kreisspiele
  • Gesprächsregeln einhalten
  • Merkfähigkeit
  • Rollenspiele, Figurentheater, Tischtheater
  • Im ersten Teil des Zyklus: regelmässig gezielte Sequenzen in Standardsprache durchführen (z.B. mithilfe einer Spielfigur; an einem bestimmten Spielort; an einem Halbtag pro Woche)
  • Gesprächsverhalten und -regeln: zuhören und ausreden lassen, Sie-Formen

Weiterführende Hinweise

Lehrplan 21: MI.1.4.a Mit Medien kommunizieren und kooperieren