Kanton Bern

Kanton Bern Zur Startseite

Entwicklung beobachten und Lernen begleiten | Zyklus 1
Zur Startseite


Navigation


Login-Informationen

Operieren und Benennen 2

MA.1.A.2 Zahl und Variable

Handlungs-/Themenaspekt

Operieren und Benennen

Kompetenz

2. Die Schülerinnen und Schüler können flexibel zählen, Zahlen der Grösse nach ordnen und Ergebnisse überschlagen.

Leitfragen

  • Wie zählt das Kind Gegenstände?
    • Stellt es beim Zählen eine korrekte Eins-zu-eins-Zuordnung zwischen Gegenstand und Zahlwort her?
    • Weiss es, wie viele Gegenstände es gezählt hat (kardinales Verständnis)?
    • Zählt es Gegenstände auf Bildern?

 

  • Wie zählt das Kind vorwärts und rückwärts?
    • Wie weit zählt es vorwärts?
    • Zählt es von verschiedenen Startzahlen aus vorwärts?
    • Zählt es in 2er-Schritten vorwärts von 2 bis 20?
    • Zählt es in 1er-, 2-er, 5er- und 10er-Schritten vorwärts im Zahlenraum bis 100?
    • Zählt es rückwärts?
    • Zählt es von beliebigen 10er-Zahlen aus in 2er-, 5er- und 10er-Schritten vorwärts und rückwärts im Zahlenraum bis 100?

 

  • Zeigt das Kind Fingerbilder von 1 bis 10?
  • Erfasst das Kind die Würfelbilder, ohne sie zu zählen?
  • Erfasst das Kind auch Anzahlen, die anders angeordnet sind als das Würfelbild, ohne sie zu zählen?
  • Ordnet das Kind die Zahlen bis 100?

Beobachtungsmöglichkeiten

  • Zählkisten; Bilderbücher zum Zählen
  • Gemeinsam zählen (Zahlwortreihe aufsagen)
  • Zahlenlieder und -verse; Würfelspiele
  • Halli Galli-Spiel
  • Karten mit Klebpunkten, die anders angeordnet sind als das Würfelbild
  • Zahlenstrahl